Agenda 28.02.2018 - Änderungen vorbehalten

10:00 Uhr Eröffnung
A. Fertschej (4a engineering GmbH)
10:30 Uhr 4a - 15 Jahre Produkt-, Software- und Methodenentwicklung
Ch. Weinberger, P. Reithofer (4a engineering GmbH)
11:15 Uhr Herausforderungen in der methodengestützten Fußgängerschutz-Entwicklung am Beispiel des A3 Faceliftbride
Dr. H. Staack, Dr. A. Koukal (Audi AG)
11:45 Uhr Lebensdauervorhersage von Thermoplast-Bindenähte unter Ermüdungsbelastung
Dr. M. De Monte (Robert Bosch GmbH)
12:15 Uhr Mittagspause, Businesslunch  

 

 

PARALLEL SESSION A

 

PARALLEL SESSION B

 
13:45 Uhr Cavitation failure in rubber-like materials - A new modeling approach
M. Drass (Institut für Statik und Konstruktion - Technische Universität Darmstadt)
Kunststoffe & Tribologie - Vom Versuch bis zur Anwendung
G. Jarisch, A. Lehner-Jettmar (Biesterfeld Interowa GmbH & Co. KG), M. Popella (Lehmann & Voss & Co. KG)
14:10 Uhr Deformationsverhalten von talkumgefülltem PP unter dynamischer Belastung
F. Kunkel (Siemens AG)
Effiziente Modellierung von Leiterplatten
Dr. M. Pletz (Lehrstuhl für Konstruieren in Kunst- und Verbundstoffen - Montanuniversität Leoben)
14:35 Uhr Drop simulation of liquid filled plastic bottles using rate dependent material properties
O. Valtiner (Alpla GmbH & Co KG)
Multi-physics simulations with LS-DYNA
Dr. M. Schenke (Dynamore GmbH)
 
15:00 Uhr Pause      
15:40 Uhr Einsatz von 4a impetus bei der DRÄXLMAIER Group
T. Schaffranek (Dräxlmaier Group)
Modellierung des Poreneinflusses auf das Verformungsverhalten von Polyurethan
D. Hülsbusch, M. Kabel, Prof. F. Walther (Institut für Konstruktion und Werkstoffprüfung - Technische Universität Dortmund)
16:05 Uhr MAGD: Ein Werkzeug zur Schädigungsmodellierung auch für Kunststoffe in LS-DYNA
Dr. A. Haufe (Dynamore GmbH)
Fracture toughness and crack resistance curves for fiber tension and compression failure modes in polymer composites und high rate loading
Dr. H. Körber (Lehrstuhl für Carbon Composites - Technische Universität München)
16:30 Uhr 4a impetus - Nicht immer zieht es sich in die Länge
M. Rollant, B. Jilka (4a engineering GmbH)
17:00 Uhr Gemütliches Abendessen
Für Mutige und Nachtaktive ist um ca. 19:30 Uhr eine Nachtrodel-Partie mit Hütteneinkehr organisiert.
 

Agenda 01.03.2018 - Änderungen vorbehalten

09:30 Uhr Lightweight development on semi structural parts for automotive applications
Olaf Herd (Celanese EM)
09:55 Uhr Experimentelle deformations- und dehnratenabhängige Temperaturfeldanalyse in der Werkstoffcharakterisierung
J. Lienhard, F. Huberth (Fraunhofer IWM)
10:20 Uhr Pause  
11:00 Uhr Experimentelle Ableitung eines simplifizierten Materialmodells für kurzfaserverstärkte Thermoplaste unter Crashbelastung
F. Dillenberger (Fraunhofer LBF)
11:25 Uhr Lokale Anisotropie in glasfaserverstärkten Kunststoffteilen: Versuch und Simulation an Probekörpern und Bauteilen
Dr. R. Steinberger, S. Ilincic, S. Seichter (Hirtenberger Automotive Safety GmbH & Co. KG), W. Hahn (Hilti AG), M. Morak (PCCL GmbH), P. Reithofer (4a engineering GmbH)
11:50 Uhr Untersuchungen zur Streuung des Versagens kurzglasfaserverstärkter Thermoplaste im Dreipunktbiegeversuch
N. Sygusch, Dr. B. Lauterbach (Crashworthiness CAE, Opel Automobile GmbH), Prof. S. Kolling (Institut für Mechanik und Materialforschung, TH Mittelhessen), Prof. J. Schneider (Institut für Statik und Konstruktion, TU Darmstadt)
12:15 Uhr Mittagspause, Businesslunch  
13:30 Uhr Eine Metamodell-gestützte, vereinfachte Simulationsmethode für Klebeverbindungen
Prof. S. Wartzack, C. Witzgall (Lehrstuhl für  Konstruktionstechnik - Universität Erlangen)
14:00 Uhr Korrekturschleifen durch präzise Vorhaltung minimieren - Schwindungs- und verzugsoptimierte Materialdaten basierend auf systematischen Spritzversuchen
Ch. Bontenackels (simcon kunststofftechnische Software GmbH)
14:30 Uhr Additive Fertigung in der Kunststofftechnik - Auf dem Weg zu Anwendungen in Strukturbauteilen
Dr. F. Arbeiter, J. Wiener, Prof. G. Pinter (Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe - Montanuniversität Leoben)
15:00 Uhr Schlussworte
R. Hafellner (4a engineering GmbH)
 
  ERFAHRUNGSAUSTAUSCH, OPEN END